Nur Gutes seit fünf Generationen

Eine altre, traditionelle Leidenschaft für den guten Geschmack



Die Geschichte beginnt inmitten der Hügel von Asolo, in einer kleinen Mühle in der Provinz von Treviso als, vor fünf Generationen, der Familienbetrieb hier gegründet wurde.

Aus jeneralten traditionellen Leidenschaft für guten Geschmack und handwerkliches Können, entschließen sich im Jahr 1985 die Gebrüder Fabio und Paolo Gallina ihre revolutionäre Idee zu verwirklichen: jenen die , weit entfernt leben, die Frische und den Geschmack jener Produkte zu bringen die alltäglich im familieneigenen Ofen gebacken werden.

Seit März 2014, hat der von Alessandro Benetton gegründete Konzern 21 Investimenti die Firma Forno d'Asolo Übernommen um das industrielle Erbgut und die Marke als Sinnbild der Vorzüglichkeit im Bereich der Backwaren "made in Italy"zu nutzen, und diese in Italien und im Ausland stark zu entwickeln.

Asolo und der Hof von Caterina Cornaro: die Tradition wird fortgesetzt


Seit der Antike waren Literate und Reisende von diesem kleinen mittelalterlichem Dorf fasziniert: Asolo, die Stadt der tausend Horizonten.

Im Jahr 1489 wurde sie von der Republik Venedig an die Königin von Zypern geschenkt, Caterina Cornaro ; hier lud sie zu ihre Banketten ein die auf Grund des Prestige der geladenen Künstler, Gäste und der erlesenen Spezialitäten, allseits renommiert waren.

Heute wie damals lebt diese verlockende Tradition weiter in den Spezialitäten von Forno d’Asolo.

Mit dieser Gegend haben wir, nämlich, viel gemeinsam. Insbesondere mit dem Geiste und den Werten auf denen sich die Firma stützt und die an alle Produkte mit der Marke Forno d’Asoloweitergegeben werden: achten Sie auf die Unverfälschtheit dank der Anwendung von Zutaten der allerbesten Qualität .